Yoga is not about touching your toes,

it’s about what you learn on the way down.

Jigar Gor

Yoga ist genau das Richtige für dich, wenn du…

  • … deinen Körper spüren und dein Körperbewusstsein stärken möchtest.

  • … nicht nur deine Körperhaltung verbessern willst und offen bist, dass sich auch deine innere Haltung verändert.

  • … dich auf deine Stärken besinnen willst.

  • … dein Gedankenkarussell zur Ruhe bringen möchtest.

  • … dich im Job und Alltag besser konzentrieren willst.

  • … lernen willst, dich zu entspannen und gelassener zu sein.

  • … deine Kraft und Ausdauer verbessern und flexibler werden willst.

Du bist neugierig geworden und möchtest ausprobieren, ob Yoga hält, was ich

verspreche? Oder hast du schon Erfahrung und möchtest deine Praxis  mit mir

vertiefen? Lass uns gemeinsam die Matte ausrollen.

Bringen wir Körper, Geist und Seele in Einklang. 

Yoga ist so viel mehr als Stretching

Yoga hilft dir dabei deinen Körper, deinen Geist und deine Seele in Einklang zu bringen und zur Ruhe zu kommen. Neben der körperlichen Praxis (Asanas) liegt der Fokus auch auf Meditation und Atemtechniken (Pranayma)

Im Yoga geht es nicht darum, möglichst flexibel und beweglich zu sein. Das ist sogar ziemlich irrelevant. Der Himmel öffnet sich nicht, wenn du im vollen Spagat den Boden berührst. Es gibt keine spontane Erleuchtung, wenn du auf deinen Händen stehst. Auch das Berühren deiner Zehen mit gesteckten Knien ist nicht das Ziel von Yoga.

Das Ziel der Yoga-Praxis liegt in der Praxis selbst. Deine Praxis spiegelt dein Leben wider und wie im Leben dreht sich alles um die Reise, nicht um das Ziel.

Deine Zeit auf der Matte gibt dir die Möglichkeit, deine Beziehung zu dir selbst und zum Leben zu ändern. Wenn du tief in die Praxis eintauchst, schaffst du Raum – in deinem Geist, deinem Körper und deinem Herzen.

Und in diesem Raum bist du so, wie du bist. Geliebt. Ganz besonders. Genau richtig.

Du und ich und Yoga

Ich unterrichte  

  • Yoga-Klassen

  • Privatstunden

  • Office Yoga

  • Yoga-Retreats

  • bei Kooperationen

Mein Stil sind vor allem Vinyasa Flows mit Forrest- und Yin-Elementen. Kundalini-, Tantra- und Bhakti-Einflüsse sind auch immer wieder zu finden. Manchmal fließen wir schneller und fokussieren mehr auf die körperliche Ebene, manchmal fließen wir ruhiger und finden mentale Stärke in der Langsamkeit.

Neben der körperlichen Praxis (Asanas) sind Meditation und Atemübungen (Pranayama) immer Teil meiner Stunden.  

Jede Einheit ist einem bestimmten Thema gewidmet, was dir einen Anker geben soll und dich leichter die Balance zwischen dem Innen und Außen finden lässt.

 

Root to Rise

Yoga-Retreat 

24. - 27. Mai 2021

Bad Aussee